Suche
  • real-time light and media object | klugedesign
  • annalena[at]klugedesign.de | +49 177 8801301
Suche Menü

Prototyp

002_Seismo_Light_AKluge_rgb

Mit Hilfe von Partnern und Sponsoren ist das Konzept Realität geworden. Seismo Light wurde prototypisch umgesetzt und ist voll funktionsfähig.

 

cropped-001_Seismo_Light_AKluge_rgb.jpg Fotografie des Prototypen in Betrieb.

Die dem Betrachter zugewandte Lichtfläche ist aus DuPont™ Corian®  gefertigt. Für die Realisierung des Prototypen war ein Material gesucht, welches transluzent, aber nicht transparent ist, sich nahtlos verformen lässt und eine hochwertig anmutende Haptik hat. Das ursprüngliche Plattenmaterial, wurde durch thermische Verformung in Form gebracht. Der Entwurfsprozess ging dabei Hand in Hand mit den spezifischen Materialeigenschaften. Der verwendete Werkstoff als Lichtleiter in Kombination mit bewusst gewählten Leuchtmitteln erzeugt eine für das Objekt optimale Lichtfarbe und -intensität.

 

005_Seismo_Light_AKluge_rgb

Explosionsdarstellung

Das Objekt setzt sich aus 5 wesentlichen Schichten zusammen. Von der transluzenten Lichtfläche bis hin zum technischen Herzstück des Objekts. Aus ästhetischen wie technischen Gründen ist Seismo Light im wesentlichen aus zwei Materialien gefertigt – DuPont™ Corian® und Aluminium.

 

003_Seismo_Light_AKluge_rgb

Fotografischer Blick ins Innere des Objekts.

Trotz der geringen Objekttiefe sind die Leuchtkörper des Seismo Light homogen Ausgeleuchtet. Der Qualität des Lichts wurde im Entwurfs- und Planungsprozess große Aufmerksamkeit gewidmet. Ein 3dimensionales System aus ca. 250 Leds sorgt für eine beeindruckende Lichtwirkung. Um die seismische Aktivität in Lichtpulsen darstellen zu können sind die Leds in Gruppen ansteuerbar. In differnzierten Lichtanimationen kann so die gemessene Magnitude eines Bebens abgebildet werden.

006_Seismo_Light_AKluge_rgb

E Verschiedenes

Eine schmale Sichtfuge auf den Objektrückseiten erzeugt einen zarten Lichtschein auf dem Untergrund und lässt die Luft im Lichtobjekt zirkulieren, das eingesetzte Aluminium dient zudem auch als Kühlkörper, um die von den LED erzeugte Wärme abzuleiten.

Partner und Sponsoren


logos2

Die Umsetzung des Prototypen wäre ohne Partner und Sponsoren nicht möglich gewesen. Danke an alle, die sich an meinem Projekt beteiligt haben und mich während der Prototypischen Umsetzung unterstützt haben. Es hat viel Vergnügen bereitet und war eine wertvolle Erfahrung mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

top